Ramsauer Klettersteig c und I-   -  Scheichenspitze 2667m  -  Schmiedstock 2634m  -  Hohe Gamsfeldspitze 2665m  - Niedere Gamsfeldspitze 

Dachsteingebirge

Unsere AV Tour die wir ausgeschrieben hatten, wollten wir uns vorab ansehen. Ende Juni ging es kurz vor 4 Uhr morgens los, für nachmittag war schlechtes Wetter gemeldet. 

Start: Parkplatz unterhalb Feistererhof, rasch waren wir oben am Guttenberghaus, von dort ging es gleich weiter Richtung Gruber Scharte wo sich auch der Einstieg des Ramsauer Klettersteiges befindet. Wir waren vollkommen alleine unterwegs, die unbeständigen Wetteraussichten kamen uns sehr entgegen. Der Weg ist gut markiert und da es immer den Grat entlang geht, kann man sich auch nicht verlaufen. Man passiert am Weg die Scheichenspitze 2667m, den höchsten Punkt der Überschreitung, den Schmiedstock 2634m, die Hohe Gamsfeldspitze 2665m und Niedere Gamsfeldspitze. Auf der Edelgrießhöhe hat er uns dann erwischt - der Regen. Über`s Edelgrießkar ging es im strömenden Regen runter zur Austria Hütte. Trotz Regen war es eine tolle Tour mit traumhaft schönen Panorama aufs Dachsteinmassiv. Nach 8 Stunden saßen wir dann im trockenen.

Distanz: 14,29 km  -  1814 Hm Aufstieg  -  1273 Hm Abstieg

Kommentar schreiben

Kommentare: 0