Hochtouren - Übungsleiter Ausbildung

Nördliche Sexegertenspitze 3348m - Pitztaler Alpen

Start/Ziel: Taschachhaus

heute steht die Nördliche Sexegertenspitze 3348m am Programm, am Weg dorthin wird der T-Anker, Seilschaftsablauf, Firnverankerungen, Führen von Gruppen, Gruppendynamische Prozesse, Orientierung, alpine Gefahren und am Rückweg auch noch Spaltenbergung via Mannschaftszug trainiert! Ein langer, lehrreicher und vor allem auch sehr aussichtsreicher Tag! Start 7.00 am Taschachhaus, von dort gehen wir Richtung Sexegertenferner, via Skitourenroute geht es dann steil bergauf auf die kreuzlose Nördliche Sexegertenspitze. Auf etwas anderem Wege und auf der Suche nach Spalten zum Üben gehts runter dann zum Tobias-Jungk-Klettersteig, über welchen wir dann auch wieder absteigen und auf unsere Zustiegsroute stoßen!

Kommentare: 0