Großvenediger 3666m - Venedigergruppe

Start: Wanderparkplatz Hinterbichl (gebührenpflichtig)

da wir bereits um 2:00 morgens gestartet sind, gibt es erst ab Einstieg des Gletschers Bilder zum Aufstieg, beim Abstieg habe ich aber die Fotodokumentation nachgeholt, somit kann man sich auch ein Bild vom Zustieg machen.

Vom Wanderparkplatz geht es erst einmal rauf zur Johannishütte, von dort weiter hoch zum Defreggerhaus, der Weg ist bestens markiert. Auf dem Defreggerhaus gibt es erst mal einen Kaffee und bevor von dort gestartet wird, sind wir auch schon am Weg. Von der Hütte  auf ausgetretenen, markierten Pfad der auch mit Steinmännern markiert ist weiter zum Mullwitz-Aderl Einstieg. Dort wird die Gletscherausrüstung angelegt. Da bei uns das Wetter und die Sicht sehr bescheiden war, war auch die Wegfindung durch das Gletscherlabyrinth etwas anspruchsvoller. Die Nachkommenden durften sich aber dann über unsere Spuren freuen. Über das Rainerkees geht es rauf zum Rainertörl, das Rainerhorn lassen wir hinter uns liegen und gehen direkt weiter auf den Gipfel des 5. höchsten Berges von Österreich. Auf selben Weg geht es auch wieder abwärts.

Aufstieg:  ca. 2200 Hm    -    Distanz: 30,65 km

 

Danke an Max Hatzenbichler, meinen Tourenpartner auf dieser Tour, der mich sicher durch das Gletscherlabyrinth auf den Gipfel navigierte.

Kommentare: 0