Schrocken 2281m - Kaminspitze 2328m  - Kreuzspitze 2327m - Hochmölbing 2336m - Mittermölbing 2318m  - Kleinmölbing 2160m - Hochmölbinghütte 1684m - Türkenscharte 1741m  - PP Bärenalm 656m 

Start: Bergstation Hösskogel 1850m

über die Schafkögel und den Hans-Rubenzucker Steig auf den Schrocken, weiter gehts via Kaminspitze, Kreuzspitze auf den höchsten Berg der Gratüberschreitung - dem Hochmölbing. Immer den Grat folgend gehts runter zum Mittelmölbing und Kleinmölbing runter zur Hochmölbinghütte. Nach einer kurzen Pause folgt der ziemlich lange Abstieg über die Sumperalm zum Grimmingboden und über die Türkenscharte zur Bärenalm und Schafferreith zum Bärenalm Parkplatz auf 656m. Von dort mit dem Bus wieder zurück zum PP der Talstation der Seilstation Hinterstoder.

Eine extrem lange Tour die meistens als 2 Tagestour mit Übernachtung auf der Hochmölbinghütte unternommen wird.

Ich bin hier auch noch bis kurz vor den Pyhrner Kampl Gipfel gegangen und somit auf eine Gesamtdistanz von rund 23km gekommen.

Aufstieg: 1300hm    -    Abstieg: 2500hm

Kommentare: 0