Bevor sich der Schnee wieder verabschiedet noch schnell eine Vorsilvesterskitour...

...ab morgen soll es ja Tauwetter geben, also noch mal schnell die Ski richten um vorm Neuen Jahr eine Skitour zu machen. Bei der letzten Skitour am Hengstpass vor ein paar Tagen waren ja die Schneeverhältnisse  echt (h)arschig. Heute dafür ganz gut, es hatte noch vor 2 Tagen frisch geschneit und das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Timing auch perfekt, wir sind erst Mittag angekommen und da kam grade eine ganze Skitourengruppe runter...nicht immer das schlechteste wenn man später startet. Heute war auch wieder richtige Winterwonderland Stimmung durch den Wald. 

tolle Aussichten auf`s Sengsengebirge, unsere letzte Skitour auf den Schwarzkogel, auf Wasserklotz, Pyhrgas und sogar der Geile Hengst (Klettersteig) war zu sehen. Vom Wetter her hatten wir auch noch Glück, bis rauf zum Gipfel hatten wir ungetrübte Sicht.

guter Berg für Spitzkehrentraining -  durch den Wald folgt dann der Endspurt auf den Gipfel. Oben hat es dann schlagartig zugemacht und zu schneien angefangen. Also nur kurze Gipfelrast und die obligatorischen Gipfelbilder.

und dann geht es in direkter Linie durch den Wald runter, hier kann man sich den Weg förmlich aussuchen....der frische Schnee hat das abfahren heute wirklich um einiges erleichtert.

nach rund 3 Stunden wieder am Ausgangspunkt des Parkplatzes ein paar Meter unterhalb der Karlhütte am Hengstpass.Jetzt hat es so richtig zu schneien begonnen. Haben wir wieder mal super erwischt. Aufstieg 756 Hm - Distanz: 7,79 km.

Jetzt geht`s zum verdienten Radler und Weißbier zur Almrast Zickerreith. An der sollte man nicht vorbei! Klein aber fein und total nette Wirtsleute.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0